Liebe(r) Vereinsvorsitzende, Veranstalter, Triathleten,

hiermit laden wir ein zum Bezirkstag des BTV Oberfranken. 

Termin: Freitag, 27. Oktober 2023, Beginn 20:00 Uhr

Ort: Brauerei Will – Schederndorf

Unsere Themen die wir mit euch besprechen möchten sind: 

  1. Bericht der Vorstandschaft 
  2. Kassenbericht
  3. Neuwahl 1. Vorsitzender
  4. Neues vom BTV
  5. Veranstaltungen im Bezirk (Rückblick / Ausblick)
  6. Anträge (bitte bis zum 20. Oktober bei mir per Mail einreichen) & sonstiges

Eingeladen sind

  • die Vertreter der Vereine
  • die Vertreter der Ausrichter von Veranstaltungen
  • alle interessierten Triathleten im Bezirk die sich für die oben genannten Themen interessieren.

Daher leitet die Einladung mit der Einladung bitte in euren Vereinen an alle weiter, wir würden uns sehr darüber freuen. 

Nachdem dies der letzte Bezirkstag als 1. Vorsitzender von mir ist, würde ich mich persönlich sehr über euer Kommen freuen.

Mit sportlichen Grüßen

Stefan

Stefan Leidenberger
1. Vorsitzender
Bezirk Oberfranken

Die Deutsche Triathlon Union (DTU) hat den Großteil der Deutschen Meisterschaften für 2024 vergeben. Zwischen April und August nächsten Jahres warten auf die Triathletinnen und Triathleten sowie die Ausdauermehrkampfsportlerinnen und –sportler in Deutschland spannende nationale Titelkämpfe.

Den DM-Reigen eröffnen am 21. April die Deutschen Meisterschaften im Duathlon auf der Sprintdistanz (Altersklassen), die im Rahmen des GISAduathlon Halle ausgetragen werden. 

Zwei Wochen später, am 5. Mai, folgen dann beim POWERMAN Alsdorf die Deutschen Meisterschaften über die Duathlon Mitteldistanz für Elite und Altersklassen.
Erstmals im Triathlon rund geht es am 23. Juni, wenn in Münster (Westfalen) die nationalen Titelkämpfe auf der Kurzdistanz (Elite/Altersklassen) anstehen.

Im August warten dann Titelkämpfe im Wochenrhythmus auf die Athletinnen und Athleten: Um Medaillen geht es am 4. August beim OstseeMan in Glücksburg über die Mitteldistanz (Elite/Altersklassen), am 11. August in Halle (Saale) im Swim and Run (Altersklassen), am 17. August in Zittau bei der O-See Challenge im Crosstriathlon (Elite/Altersklassen) und am 24. August beim Viernheimer V-Card-Triathlon über die Sprintdistanz (Altersklassen).

Zwei Para-Meisterschaften vergeben

In Viernheim finden am 24. August erneut auch die Deutschen Para-Meisterschaften im Supersprint statt. Die Para-Titelkämpfe auf der Sprintdistanz werden, wie bereits in den vergangenen beiden Jahren, im Rahmen der DACH-Meisterschaft ausgetragen, im kommenden Jahr am 7. Juli in der Schweizer Gemeinde Nottwil.
„Wir sind froh, dass wir bereits zu solch einem frühen Zeitpunkt einen Großteil der DM-Veranstaltungen vergeben konnten. So haben die Athletinnen und Athleten frühzeitig die Möglichkeit, die Titelkämpfe in ihrer Saisonplanung zu berücksichtigen“, sagt Rüdiger Sauer, Leiter Veranstaltungswesen bei der Deutschen Triathlon Union (DTU). 

Jugend-Termine ebenfalls fixiert

Außerdem bestätigte die DTU die Termine für die Wettbewerbe des Triathlon-Jugendcups sowie die Deutschen Meisterschaften der Jugend als auch Juniorinnen und Junioren.

Der DTU-Jugendcup besteht 2024 aus vier Rennen, beginnend mit dem Wettbewerb in Halle (Saale) am 20. und 21. April. Es folgen die Wettkämpfe in Forst am 12. Mai und in Rothsee am 22. Juni. Den Abschluss bilden die Deutschen Nachwuchs-Meisterschaften am 10./11. August in Jena, wo neben den Einzelrennen erstmals seit 2019 auch wieder nationale Nachwuchs-Meisterehren in der Mixed Relay vergeben werden.

In aussichtsreichen Gesprächen befindet sich die DTU mit einem Ausrichter für die DM Langdistanz. Hier soll möglichst zeitnah der Termin veröffentlicht werden.
Noch nicht vergeben sind die Titelkämpfe im Crossduathlon sowie Para-Triathlon Kurzdistanz und Mixed Team Relay.

Sofern Interesse zur Ausrichtung einer dieser Deutschen Meisterschaften besteht, kann direkt mit dem Veranstaltungsmanagement der DTU Kontakt aufgenommen werden: sauer@triathlondeutschland.de. Weitere Informationen finden sich auch auf der DTU-Website.

Foto: Tom Mayer

Der Frühjahrs-Bezirkstag in Oberbayern findet am Samstag, den 6. Mai 2023, ab 10:30 Uhr in den Räumen der TU München an der Connollystraße statt.

Der Seminarraum in der Sportschule Oberhaching war am 25. März 2023 bis auf den letzten Platz besetzt. Bei ihrer kurzen Begrüßung äußerten sich Ulla Chwalisz aus dem Vorstand des Bezirks und der BTV-Präsident Gerd Rucker deshalb auch dankbar und erfreut über das große Interesse an der diesjahrigen Ausbildung. Um 9 Uhr ging es für die 7 Kandidatinnen und 10 Kandidaten aus ganz Oberbayern in einen interessanten und lehrreichen Schulungstag. Erstmals in Bayern wurden zwei Juniorinnen ausgebildet, die bereits in der aktuellen Saison Jugendveranstaltungen begleiten werden. Stefan Langer (Regelbeauftragter Süd) und Stefan Pohl (Kampfrichter-Obmann in Oberbayern) konnten ihr vielfältiges Wissen und ihre jahrelange Erfahrung einsetzen, um die Aufgaben und Regeln eines Kampfrichtereinsatzes in all seinen Facetten zu vermitteln. Nachdem alle Teilnehmenden die Abschlussprüfung erfolgreich bestanden hatten, freute sich Stefan Pohl auf die über 20 Wettbewerbe des Bezirks. “Dank der neuen Kampfrichter*nnen, insbesondere aus dem Süden des Bezirks, werden wir die Events in dieser Saison deutlich entspannter begleiten können.” Es beginnt nun die Einsatzplanung für jede Veranstaltung in Bayern, die in diesem Jahr mit einem neuen Tool zentral gesteuert werden kann.

„Kräftig vom Beckenrand abstoßen und so weit wie möglich gleiten!“, während Christine Waitz die Übung am Beckenrand lautstark erklärt, steht neben ihr Ines Kretschmer, die für die gehörlosen Teilnehmenden in Gebärden übersetzt. Und dann geht es los: Die rund 20 Teilnehmenden strengen sich mächtig an und tauchen fast ganz durch das kleine Lehrschwimmbecken im Auhof in Hilpoltstein. Doch das war nur der Auftakt zum Inklusions-Triathlon-Tag des Auhof, des Bayerischen Triathlon-Verbandes und der Bildungsregion Landkreis Roth.

„Wir wollen Inklusion einfach einmal rückwärts machen“, erklärt Maona Hölck, Case-Managerin im Auhof, die Motivation der Einrichtung für Behinderte der Rummelsberger Diakonie, den Inklusions-Tag zu initiieren. „Wir wollten Menschen mit und ohne Behinderungen zu uns einladen, um Begegnungen zu ermöglichen – und was sonst, als Triathlon, wäre hier besser geeignet?“

So versammelten sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem gesamten Landkreis, aber auch aus ganz Bayern in Hilpoltstein. Von der Grundschülerin, über Jugendliche, bis hin zum Erwachsenen. Ohne Behinderung, mit Hörbehinderung, mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen – das Feld der Teilnehmenden war bunt gemischt.

Nach dem Schwimmen am Morgen sorgten der Auhof und die Pyraser Landbrauerei für die Mittagsverpflegung und damit für die notwendige Energie für ein Rad- und Wechseltraining, sowie einen gemeinsamen Lauf mit Zieljubel und Medaille am Nachmittag.

Durch das Programm begleitete der Beauftragte für Sportentwicklung im Bayerischen Triathlon-Verband, Tim Feuerlein, der von Mitgliedern der Triathlon-Abteilung des RC Wendelstein tatkräftig unterstützt wurde. Sie sorgten auch für die passende Stimmung und den Jubel zum abschließenden Zieleinlauf am Dorfplatz. Die Begeisterung war den Läuferinnen und Läufern ins Gesicht geschrieben. „Das ist meine allererste Medaille!“, jubelte eine der jungen Teilnehmerinnen und Schülerin der Comenius Schule. Ein anderer gebärdet und spricht gleichzeitig: „So eine tolle Aktion! Nächstes Jahr wieder?“

Das Fazit der Verantwortlichen des Auhof, des Bayerischen Triathlon-Verbandes, der Bildungsregion Landkreis Roth und aller Teilnehmenden lautete einstimmig: „Eine Wiederholung ist fest eingeplant.“

Fotos: Christine Waitz

Die erfahrene Athletin und lizenzierte Trainerin wird direkt in die Jugend-Themen des Bezirks Oberbayern einsteigen.

Liebe Freundinnen und Freunde des Triathlon-Sports,

Sport verbindet – ein Fakt, der wichtiger ist, denn je. Jedes Jahr können wir das im Bayerischen Triathlon-Verband e.V. an so vielen Stellen feststellen: Da helfen Vereinsmitglieder zusammen, um wunderbare Wettkämpfe auf die Beine zu stellen, da treffen sich Trainerinnen, Eltern, Kinder und Jugendliche zum gemeinsamen Trainieren, da reisen Athletinnen aus der ganzen Welt an, um gemeinsam ein Event zu meistern und zu erleben.

Wie verbindend, auch Disziplinen-übergreifend, Sport sein kann, das wurde in diesem Jahr besonders bei den European Championships in München deutlich – was für eine Stimmung! Welch Euphorie und Begeisterung für alle Teilnehmenden aller Sportarten!

Ich wünsche mir für uns alle, dass solche verbindenden Erlebnisse lange nachhallen, dass wir im nächsten Jahr viele freundschaftliche und friedliche Momente im Sport erleben – im Kleinen, wie im Großen – und dass dieser „Spirit“ auch in unserem Alltag etwas präsenter wird!

Bedanken möchte ich mich bei allen, die Sport, die Gemeinschaft, die ein Miteinander möglich machen!
Wir wünschen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!


Herzliche Grüße im Namen des gesamten Präsidiums

Gerd Rucker
Präsident Bayerischer Triathlon-Verband e. V.

Im Naturfreundehaus „Lorenz Erhardt“, Holzhofstr. 36, 83262 Weilheim, treffen wir uns zum zweiten Bezirkstag des Jahres. Themen sind der Rückblick auf eine erfolgreiche Saison mit den Ehrungen der Oberbayrischen MeisterInnen. Um 10 Uhr beginnen wir und freuen uns auf viele Interessierte vor Ort.

Der Bezirkstag ist wieder als hybride Veranstaltung geplant, es kann also auch digital teilgenommen werden. Für die Planung bitten wir um Anmeldung bis 5.10.2022. Zugangsdaten versenden wir kurz vor der Veranstaltung bei entsprechender Anmeldung.

Extremsportler Jonas Deichmann ist am Samstag, den 24. September präsentiert von der European Outdoor Film Tour live zu Gast in Nürnberg und berichtet über seine spektakuläre Triathlon-Weltumrundung. Der Abenteurer und Leistungssportler schwamm, radelte und lief 460km, 21.600km und 5060km – Weltrekord!

Bei seinem Vortrag „Jonas Deichmann LIVE – Das Limit bin nur ich“ könnt ihr live dabei sein, wenn er von den einzelnen Etappen berichtet und verrät, wie er die Herausforderungen seines Weltrekords gemeistert hat.

Mehr Infos gibt es unter eoft.eu.

Wir haben 3×2 Gästetickets für euch