Die Bayerische Triathlonjugend ist für die Belange von Kindern und Jugendlichen verantwortlich. Ihre Ausrichtung ist breitensportlicher Natur und orientiert sich in ihrem Leitbild an den Vorgaben der Deutschen Sportjugend (dsj). Zu den Aufgaben zählt die Förderung der sportlichen Jugendarbeit, die Wahrnehmung überfachlicher Aufgaben der Jugendbildung, -erziehung und -hilfe, sowie die Vertretung gemeinsamer Interessen im Sinne der Satzung des BTV.

Auf Grund der aktuellen Vorfälle bzgl. des Corona Virus musste der Swim & Run in Amberg auf behördliche Anweisung abgesagt werden. Der für letzten Sonntag geplante Wettkampf wäre die zweite Veranstaltung des BTV Memmert Nachwuchscups gewesen. Veranstalter und Verband einigten sich darauf den Wettkampf nachzuholen.

Bevor ein genauer Termin festgelegt wird, werden erst die weiteren Entwicklungen abgewartet. Ein Nachhol-Termin ist für September oder Oktober vorgesehen.

Siegerehrung Bayerische Meisterschaft Swim & Run verschiebt sich

Die Siegerehrung der Bayerischen Meisterschaft Swim & Run der Schüler A bis Junioren kann somit nicht im Rahmen der Nachwuchskadersichtung Ende März in Nürnberg stattfinden. Die Ehrung wird entweder im Rahmen des TriDays am 03. Oktober durchgeführt oder im Rahmen der Herbstsichtung.

 

© Text: Christoph Gawens; [9.3.2020]

Kümmersbruck/Amberg, 7. März 2020 – Die Organisatoren der Veranstaltung müssen in Rücksprache mit den örtlichen Behörden den Event absagen.

„Aus Fürsorgegründen wird aufgrund der aktuellen Vorfälle bzgl. dem Corona Virus unser morgiger Swim & Run abgesagt. Weitere Informationen folgen in Kürze!,“ schreibt der Verein.

© Text: Christine Waitz; [7.3.2020]

Bereits zum neunten Mal fand am vergangenen Wochenende der Swim & Run der Triathlonabteilung des Schwimmvereins Würzburg 05 e.V. statt. Nachwuchsathleten zwischen sechs und 19 Jahren trafen sich zum Saisonauftakt des BTV Memmert Nachwuchscups.

Die zu absolvierenden Distanzen reichten von 50 Metern Schwimmen und 200 Metern Laufen für die Jüngsten bis hin zu 400 Metern Schwimmen und drei Kilometern Laufen für die ältesten Athletinnen und Athleten. Die Rennen begannen auf der 50 Meter Bahn des Wolfgang-Adami Bads Würzburg und wurden mit einem Laufstart im Jagdstartprinzip fortgeführt.

Die Tagesschnellsten

Die Tagesschnellsten der jeweiligen Altersklassen waren Ophelia Carolina Strahl (ohne Verein, Schüler D), Joschua Ernst, (TSV Thüngersheim, Schüler D), Julia Ullrich (TSG Schwäbisch Hall, Schüler C), Elias Brugger (ATS Kulmbach, Schüler C), Evelyn Gumpp (ESV Gemünden, Schüler B), Simon Brugger (ATS Kulmbach, Schüler B), Anna Brugger (ATS Kulmbach, Schüler A), Jakon Friess (SSC Taubertal, Schüler A), Zara Klante (3star cats wallisellen, Jugend B), Mark Bittner (Trisport Erding e.V., Jugend B), Lara Tonak (TSV Brannenburg, Jugend A), Valentin Krems (Gealan Tri Team IfL Hof, Jugend A), Lea Brand (ESV Gemünden, Juniorinnen), Neilan Kempmann (SC Delphin Ingolstadt, Junioren).

“Besonders freuen wir uns über die Leistungen von Neilan Kempmann und Valentin Krems, die sich beide nach Verletzungen stark zurück gemeldet haben,” sagt BTV-Landestrainer Stephen Bibow.

Nächstes Cup-Rennen in Amberg

“Mit der Veranstaltung will die Triathlonabteilung des Würzburg 05 e.V. gezielt Kinder und Jugendliche für den Triathlonsport begeistern,” sagt der Veranstalter des Auftaktrennens auf seiner Website. Eben das soll auch der BTV Memmert Nachwuchscup. Dort können sich Kinder und Jugendliche aller sportlichen Leistungsstufen über insgesamt neun Wettkämpfe ausprobieren und messen. Der nächste Termin der Serie findet am 8. März in Amberg statt.

Die Ergebnisse des Swim & Run Würzburg finden Sie hier.

© Text: Christine Waitz; [18.2.2020]; Fotos: BTV

2020 wird der Nachwuchscup des Bayerischen Triathlon-Verbands Kindern und Jugendlichen erneut ein attraktives und passendes Wettkampfprogramm bieten. Egal ob Triathlon-Neuling oder bereits junger Routinier, die zehn Rennen im Verbandsgebiet sind für den gesamten Nachwuchs gleichermaßen attraktiv.

Mit Swim & Run, Duathlon, Triathlon, Mixed Team Relay und 2xTri- bzw. 3xTri bieten fünf verschieden Formate Abwechslung und bringen den Reiz des Triathlonsports facettenreich nahe. Das macht einerseits Spaß und fördert die Vielseitigkeit. Andererseits bereiten die Varianten auch ambitioniertere Kinder und Jugendliche auf die modernen Anforderungen von Triathlon vor und dienen der Talentsichtung. 

Memmert unterstützt Kinder- und Jugendsport

Erstmalig hat sich für den Nachwuchscup ein Namensgeber gefunden. 2020 wird die Serie unter dem Namen „BTV Memmert Nachwuchscup“ auf den zehn Wettkampfstationen in ganz Bayern auftreten. „Uns ist es eine Herzensangelegenheit, den Kinder- und Jugendsport zu fördern“, sagt Matthias Grosser, Techn. Geschäftsleitung der Schwabacher Firma, die bereits seit Jahren Sportprojekte fördert.
Ebenso positiv sieht die Entwicklung Jugendsportwart Christoph Gawens: „Wir haben uns in der Verbandsjugend die Förderung des Nachwuchssports in der Breite und der Spitze auf die Fahnen geschrieben und sind froh, dass sich mit der Firma Memmert ein Partner gefunden hat, der das ebenso sieht.“ Der Auftritt und das Erscheinungsbild der Nachwuchscup-Rennen können damit im kommenden Jahr weiter verbessert werden.

Zehn Rennen zwischen 16. Februar und 26. Juli umfasst der BTV Memmert Nachwuchscup 2020. Den Auftakt der Serie macht der Swim & Run in Würzburg, gefolgt von Wettkämpfen in Amberg, Nürnberg, Hilpoltstein, Hof, Erding, Brannenburg, Marktredwitz und Harburg.

Wie bereits in diesem Jahr werden die Seriensieger und damit auch Bayerischen Meisterinnen und Meister im Rahmen des TriDays am 03. Oktober 2020 in Nürnberg geehrt.

Die Termine

  • 16.02.2020      S&R Würzburg
  • 08.03.2020     S&R Amberg / Kümmersbruck
  • 29.03.2020:    S&R Wertung im Rahmen des Kadertests in Nürnberg
    + Siegerehrung BM S&R
  • 26.04.2020:    Duathlon Hilpoltstein + Siegerehrung BM Duathlon
  • 24.05.2020:    Triathlon Hof (2 bzw. 3XTRI)
  • 14.06.2020:    Triathlon Erding
  • 05.07.2020:    Triathlon Brannenburg
  • 11.07.2020:     Triathlon Marktredwitz (Supersprint) + Mixed Team Relay
  • 26.07.2020:    Triathlon Harburg  (Finale)
  • 03.10.2020:    Siegerehrung BM Triathlon im Rahmen des Tridays Nürnberg

Die Durchführungsbestimmungen für die Saison 2020 sind hier zu finden.

 

© Text: Christine Waitz; [21.11.2019] Foto: Schönberger

Zur Vorbereitung auf die Triathlon Saison 2019/2020 lädt der TSV Harburg zu einem gemeinsamen Trainingstag nach Harburg (Schwaben) ein. Der Trainingstag ist für Kader- und weitere Nachwuchsathleten ebenso konzipiert, wie für Triathlon-Begeisterte, die sich einmal ausprobieren wollen. Neben einem interessanten und differenzierten Sport-Programm ist für  Mittagsverpflegung gesorgt.

  • Termin: Sonntag, 8.12.2019
  • Ort: Schulstrasse 2 (Schulhof), 86655 Harburg
  • Teilnehmend: Teilnehmen dürfen neben Kaderathleten (LK1 und LK2), alle Nachwuchsathleten und an Triathlon Interessierten der Jahrgänge 2003 – 2008 (Jahrgänge 2009 und 2010 nur bei ausreichend freien Plätzen)

Ablauf

9:00 Uhr Beginn; anschließend Trainingseinheit MTB/Laufen (im Freien!)
11:30 – 12:30 Uhr Mittagspause mit gemeinsamen Essen im Sportheim
12:30 – 14:30 Uhr Schwimmtraining
15:00 – 16:00 Athletik/ Spiele
ca. 16:15 Uhr Ende

Um 14:30 Uhr wird für die Eltern eine Infoveranstaltung zum Thema „Regelkunde“ von einem erfahrenen BTV-Kampfrichter angeboten.

Mitzubringen sind:

Sportbekleidung für innen und außen (Hallenschuhe!)
Schwimmausstattung (Kurzflossen, Frontschnorchel)
Outdoor-Laufbekleidung inkl. -Schuhe, wetterangepasst
Radhelm und Startnummernband für Wechseltraining in der Halle

Die Trainer und Betreuer bitten um zeitige Anmeldung an:

Sabine Kaspar-Gawens, Jochen Rühl, Christopher Gawens, Tripoint-Trainer Schwaben | Tel. 0160 96770216 | tripointschwaben@gmail.com

Hier finden Sie die Ausschreibung des TriPoints als PDF.

© Text: Triathlon Schwaben; [12.11.2019] Foto: Christoph Felix Schmidt

Zum Start in die Trainings-Saison 2019/2020 lädt der Bezirk Oberfranken Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 13 Jahren zum Herbst-Tripoint nach Küps ein. Der Trainingstag ist für Kader- und weitere Nachwuchsathleten ebenso konzipiert, wie für Triathlon-Begeisterte, die sich einmal ausprobieren wollen. Neben einem interessanten und differenzierten Sport-Programm ist für  Mittagsverpflegung gesorgt.

  • Termin: Sonntag, 17.11.2019
  • Ort: Schulzentrum der Grund- und Hauptschule Küps
    Am Hirtengraben 7, 96328 Küps
  • Jahrgänge 2006-2009

Ablauf

  • 10:00 Uhr Empfang, Besprechung, Gruppeneinteilung
  • 10:30 – 12:30 Uhr Lauf- und Athletiktraining in 2 bis 3 Leistungsgruppen
  • 12:30 – 13:30 Uhr Mittagspause 
  • 13:30 – 15:30 Uhr Schwimmtraining in 4 Gruppen

Mitzubringen sind:

  • Sportbekleidung für die Turnhalle (Hallenschuhe!)
  • Schwimmausstattung (Kurzflossen, Pullkick)
  • Outdoor-Laufbekleidung inkl. -Schuhe, wetterangepasst
  • Radhelm und Startnummernband für Wechseltraining in der Halle

Die Trainer und Betreuer bitten um zeitige Anmeldung, bis spätestens 11. November 2019 an:

Andreas Klupp, Tripoint-Trainer Oberfranken | Tel. 0171 3515651 | andreas.klupp@swimbikeruncoach.de

Hier finden Sie die Ausschreibung des TriPoints als PDF.

© Text: Triathlon Oberfranken; [1.11.2019] Foto: Christoph Felix Schmidt

Bereits vor neun Uhr Morgens herrschte reges Treiben in der großen 50-Meter-Halle des Langwasserbad Nürnberg. Mit 100 Jugendlichen hatte sich am Tag der Deutschen Einheit eine Rekordzahl zum TriDay des Bayerischen Triathlon-Verbands versammelt.

Sieben Spitzen-Trainer hatten je eine Trainingsstation vorbereitet. So verbrachten die Nachwuchssportlerinnen und -sportler den Vormittag damit, ihr Schwimmen bei Übungen zu Wassergefühl, Überwassertechnik, Stabilisationstraining, Delfinschwimmen oder Springen zu verbessern. Nach dem Mittagessen brachte die Siegerehrung der Bayerischen Meisterschaft eine kurze Verschnaufpause, bevor es sportlich weiterging. Den Nachmittag verbrachten die Teilnehmenden auf dem Sportplatz und in der Turnhalle mit verschiedenen Laufstationen und -spielen. Rund 25 Eltern und Betreuer fanden sich währenddessen zum Vortrag zur Doping-Prävention der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA) ein. “Wir freuen uns, dass unser Angebot vom Nachwuchs, Trainern und Betreuern gleichermaßen begeistert angenommen wird und arbeiten daran, auch für die nächste Auflage des TriDay ein attraktives Programm zusammenzustellen,” sagt Organisationsleiter Christoph Gawens.

Der nächste TriDay findet am 1. Mai 2020 statt.

© Text: Christine Waitz; [4.10.2019] Fotos: Christine Waitz

Impressionen vom TriDay

Ende September versammelten sich die Verantwortlichen der bayerischen Triathlon-Jugend rund um Jugendwart Henrik Jörgens, Delegierte aus den Bezirken und Vereinsvertreter zum Jugendverbandstag. Gemeinsam wurde auf die Wettkampflandschaft und Angebote für Kinder und Jugendliche zurückgeblickt, vor allem aber an Ideen und der Entwicklung für die kommende Saison gearbeitet. Nach dem Rücktritt der stellvertretenden Jugendwartin Heike Schweens wurde Christoph Gawens als stellvertretender Jugendleiter kommissarisch bis zur nächsten Neuwahl eingesetzt.

Foto der Siegerehrung des BTV-Nachwuchscup in Marktredwitz

BTV Nachwuchscup ist ein erfolgreiches Konzept

Der BTV Nachwuchscup bestand in diesem Jahr erstmals aus acht statt bisher sieben Veranstaltungen. Darunter drei Swim&Run-, ein Duathlon- und vier Triathlon-Rennen. Neben einem zusätzlichen Wettkampf im neuen Format der Mixed Team Relay wurde auch an der Präsentation der Serie gearbeitet. “Neue Banner und eine übersichtlichere und schnellere Aufbereitung der Ergebnisse, sollen nur der Anfang zahlreicher Neuerungen gewesen sein,” berichtet der neue stellvertretende Jugendleiter (komm.), Christoph Gawens. “Dennoch,” so bedauert er, “waren die Meldezahlen in diesem Jahr etwas geringer als 2018.”

Für das neue Jahr stehen einige Maßnahmen zur Steigerung der Attraktivität im Vordergrund. Die Abläufe der einzelnen Veranstaltungen sollen zum Beispiel vereinheitlicht werden, um den Jugendlichen die Vorbereitung auf den Wettkampftag und das Rennen selbst zu erleichtern. Auch an der Außendarstellung wird weiterhin gearbeitet: Banner, Flaggen und ein Siegerpodest sollen die Wettkämpfe optisch aufwerten. Eine ausführlichere Berichterstattung mit Fotos soll die Rennen im Nachgang begleiten. “Es sind kleine Änderungen, von denen wir uns dennoch einen reibungsloseren Ablauf und größere Attraktivität für alle Beteiligten erhoffen,” sagt Jugendleiter Henrik Jörgens.

Schulsport Triathlon wächst

Mannschaft des Ohm-Gymnasium Erlangen in Berlin.

Mannschaft des Ohm-Gymnasium Erlangen in Berlin. Foto: Sofia Warter / Katrin Rudolph

Schulsportbeauftragte Ina Al-Sultan freute sich über weiteres Wachstum des Bereichs und hervorragende Leistungen bayerischer Schüler und Schülerinnen. An der Spitze hat sich das Ohm-Gymnasium Erlangen erneut für das Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ qualifiziert. “Doch auch in der Breite können wir mit 450 Teilnehmenden an Schulwettbewerben ein positives Fazit ziehen. Gerade deshalb bemühen wir uns darum, die Lehreraus- und fortbildung wieder aufzunehmen, um auch im Nachmittagsunterricht an mehr Schulen präsent zu sein,” schreibt sie in ihrem Bericht.

Tri-Days: Das Netzwerk-Event für Nachwuchs, Trainer und Eltern

Als ein Erfolgsrezept haben sich die Tri-Days etabliert. An den zwei Mal im Jahr stattfindenden Trainingstagen treffen sich Talente aus dem gesamten Verbandsgebiet, Betreuerinnen und Betreuer , sowie Eltern. Während der Nachwuchs gemeinsam trainiert, geht es für die Erwachsenen vor allem um Informationsaustausch. 

Erstmals wird im Oktober ein Vortrag der Nationalen Anti Doping Agentur angeboten. Die gesamte Meldung dazu lesen Sie hier.

© Text: Christine Waitz; [1.10.2019] Fotos: Sofia Warter/ Katrin Rudolph, Schönberger, BTV