Der BTV Memmert Nachwuchscup stellt ein Bindeglied zwischen dem Nachwuchsleistungssport und dem Jugendsport des bayerischen Triathlon Verbandes (BTV) dar und dient der Talentförderung und -sichtung bayerischer Nachwuchstriathleten.

Am kommenden Wochenende würde in einer normalen Saison das erste Rennen des BTV Memmert Nachwuchscups anstehen. Doch auch in diesem Jahr ist noch einmal vieles anders. Auf Grund von geschlossenen Schwimmbädern, und somit einer unmöglichen Vorbereitung, wird es in diesem Jahr keine Swim & Run Serie im Rahmen des Nachwuchscups geben – zumindest im Frühjahr.

Aktuell warten wir ab, wie sich die Situation entwickelt. Ende März werden wir die Lage neu bewerten und dann hoffentlich genauere Aussagen machen können.

So bewertet der stellvertretende Jugendwart und Verantwortliche für den Nachwuchscup, Christoph Gawens, die Lage. Die Veranstaltungen stehen theoretisch fest. Eine absolute Sicherheit, dass sie auch stattfinden, kann keiner geben.

Geplant sind derzeit folgende Wettkämpfe als Teil des BTV Memmert Nachwuchscups:

  • Duathlon Hilpoltstein (Ende April, BM Duathlon Nachwuchs)
  • Triathlon Hof (16. 05., erneut 2XTri/3XTri)
  • Triathlon Erding (13.06.)
  • Triathlon Brannenburg ( 04.07., alternativ Crossduathlon im September/Oktober)
  • Triathlon Marktredwitz (Juli mit BM MTR)
  • Triathlon Harburg (Ende Juli)
  • Crossduathlon Deining (25.09. mit BM Crossduathlon Nachwuchs)
  • evtl. Swim & Run Amberg (Herbst)

(Stand: 01.02.21)

Sobald absehbar ist, welche Rennen stattfinden können, werden auch die Bestimmungen zum Nachwuchscup entsprechend angepasst und veröffentlicht.

© Text: Christoph Gawens; [06.02.2021]; Bilder: BTV

Auf Grund der aktuellen Vorfälle bzgl. des Corona Virus musste der Swim & Run in Amberg auf behördliche Anweisung abgesagt werden. Der für letzten Sonntag geplante Wettkampf wäre die zweite Veranstaltung des BTV Memmert Nachwuchscups gewesen. Veranstalter und Verband einigten sich darauf den Wettkampf nachzuholen.

Bevor ein genauer Termin festgelegt wird, werden erst die weiteren Entwicklungen abgewartet. Ein Nachhol-Termin ist für September oder Oktober vorgesehen.

Siegerehrung Bayerische Meisterschaft Swim & Run verschiebt sich

Die Siegerehrung der Bayerischen Meisterschaft Swim & Run der Schüler A bis Junioren kann somit nicht im Rahmen der Nachwuchskadersichtung Ende März in Nürnberg stattfinden. Die Ehrung wird entweder im Rahmen des TriDays am 03. Oktober durchgeführt oder im Rahmen der Herbstsichtung.

 

© Text: Christoph Gawens; [9.3.2020]

Kümmersbruck/Amberg, 7. März 2020 – Die Organisatoren der Veranstaltung müssen in Rücksprache mit den örtlichen Behörden den Event absagen.

„Aus Fürsorgegründen wird aufgrund der aktuellen Vorfälle bzgl. dem Corona Virus unser morgiger Swim & Run abgesagt. Weitere Informationen folgen in Kürze!,“ schreibt der Verein.

© Text: Christine Waitz; [7.3.2020]

Bereits zum neunten Mal fand am vergangenen Wochenende der Swim & Run der Triathlonabteilung des Schwimmvereins Würzburg 05 e.V. statt. Nachwuchsathleten zwischen sechs und 19 Jahren trafen sich zum Saisonauftakt des BTV Memmert Nachwuchscups.

Die zu absolvierenden Distanzen reichten von 50 Metern Schwimmen und 200 Metern Laufen für die Jüngsten bis hin zu 400 Metern Schwimmen und drei Kilometern Laufen für die ältesten Athletinnen und Athleten. Die Rennen begannen auf der 50 Meter Bahn des Wolfgang-Adami Bads Würzburg und wurden mit einem Laufstart im Jagdstartprinzip fortgeführt.

Die Tagesschnellsten

Die Tagesschnellsten der jeweiligen Altersklassen waren Ophelia Carolina Strahl (ohne Verein, Schüler D), Joschua Ernst, (TSV Thüngersheim, Schüler D), Julia Ullrich (TSG Schwäbisch Hall, Schüler C), Elias Brugger (ATS Kulmbach, Schüler C), Evelyn Gumpp (ESV Gemünden, Schüler B), Simon Brugger (ATS Kulmbach, Schüler B), Anna Brugger (ATS Kulmbach, Schüler A), Jakon Friess (SSC Taubertal, Schüler A), Zara Klante (3star cats wallisellen, Jugend B), Mark Bittner (Trisport Erding e.V., Jugend B), Lara Tonak (TSV Brannenburg, Jugend A), Valentin Krems (Gealan Tri Team IfL Hof, Jugend A), Lea Brand (ESV Gemünden, Juniorinnen), Neilan Kempmann (SC Delphin Ingolstadt, Junioren).

“Besonders freuen wir uns über die Leistungen von Neilan Kempmann und Valentin Krems, die sich beide nach Verletzungen stark zurück gemeldet haben,” sagt BTV-Landestrainer Stephen Bibow.

Nächstes Cup-Rennen in Amberg

“Mit der Veranstaltung will die Triathlonabteilung des Würzburg 05 e.V. gezielt Kinder und Jugendliche für den Triathlonsport begeistern,” sagt der Veranstalter des Auftaktrennens auf seiner Website. Eben das soll auch der BTV Memmert Nachwuchscup. Dort können sich Kinder und Jugendliche aller sportlichen Leistungsstufen über insgesamt neun Wettkämpfe ausprobieren und messen. Der nächste Termin der Serie findet am 8. März in Amberg statt.

Die Ergebnisse des Swim & Run Würzburg finden Sie hier.

© Text: Christine Waitz; [18.2.2020]; Fotos: BTV

2020 wird der Nachwuchscup des Bayerischen Triathlon-Verbands Kindern und Jugendlichen erneut ein attraktives und passendes Wettkampfprogramm bieten. Egal ob Triathlon-Neuling oder bereits junger Routinier, die zehn Rennen im Verbandsgebiet sind für den gesamten Nachwuchs gleichermaßen attraktiv.

Mit Swim & Run, Duathlon, Triathlon, Mixed Team Relay und 2xTri- bzw. 3xTri bieten fünf verschieden Formate Abwechslung und bringen den Reiz des Triathlonsports facettenreich nahe. Das macht einerseits Spaß und fördert die Vielseitigkeit. Andererseits bereiten die Varianten auch ambitioniertere Kinder und Jugendliche auf die modernen Anforderungen von Triathlon vor und dienen der Talentsichtung. 

Memmert unterstützt Kinder- und Jugendsport

Erstmalig hat sich für den Nachwuchscup ein Namensgeber gefunden. 2020 wird die Serie unter dem Namen „BTV Memmert Nachwuchscup“ auf den zehn Wettkampfstationen in ganz Bayern auftreten. „Uns ist es eine Herzensangelegenheit, den Kinder- und Jugendsport zu fördern“, sagt Matthias Grosser, Techn. Geschäftsleitung der Schwabacher Firma, die bereits seit Jahren Sportprojekte fördert.
Ebenso positiv sieht die Entwicklung Jugendsportwart Christoph Gawens: „Wir haben uns in der Verbandsjugend die Förderung des Nachwuchssports in der Breite und der Spitze auf die Fahnen geschrieben und sind froh, dass sich mit der Firma Memmert ein Partner gefunden hat, der das ebenso sieht.“ Der Auftritt und das Erscheinungsbild der Nachwuchscup-Rennen können damit im kommenden Jahr weiter verbessert werden.

Zehn Rennen zwischen 16. Februar und 26. Juli umfasst der BTV Memmert Nachwuchscup 2020. Den Auftakt der Serie macht der Swim & Run in Würzburg, gefolgt von Wettkämpfen in Amberg, Nürnberg, Hilpoltstein, Hof, Erding, Brannenburg, Marktredwitz und Harburg.

Wie bereits in diesem Jahr werden die Seriensieger und damit auch Bayerischen Meisterinnen und Meister im Rahmen des TriDays am 03. Oktober 2020 in Nürnberg geehrt.

Die Termine

  • 16.02.2020      S&R Würzburg
  • 08.03.2020     S&R Amberg / Kümmersbruck
  • 29.03.2020:    S&R Wertung im Rahmen des Kadertests in Nürnberg
    + Siegerehrung BM S&R
  • 26.04.2020:    Duathlon Hilpoltstein + Siegerehrung BM Duathlon
  • 24.05.2020:    Triathlon Hof (2 bzw. 3XTRI)
  • 14.06.2020:    Triathlon Erding
  • 05.07.2020:    Triathlon Brannenburg
  • 11.07.2020:     Triathlon Marktredwitz (Supersprint) + Mixed Team Relay
  • 26.07.2020:    Triathlon Harburg  (Finale)
  • 03.10.2020:    Siegerehrung BM Triathlon im Rahmen des Tridays Nürnberg

Die Durchführungsbestimmungen für die Saison 2020 sind hier zu finden.

 

© Text: Christine Waitz; [21.11.2019] Foto: Schönberger