Triathlonsport in Vereinen lebt auch von passenden Sportangeboten für jeden Leistungsstand und Training am Puls der Zeit. Der Bayerische Triathlon-Verband e.V. sorgt mit seinem Aus- und Fortbildungsangebot dafür, dass Trainer*innen in den Vereinen für Nachwuchsarbeit, Gesundheits-, Breiten- und Leistungssport bestens gerüstet sind.

Vom 28. bis 31. Oktober haben neun neue C-Trainer*innen ihre Lizenz im Rahmen der diesjährigen Ausbildung des BTV erworben. Der zweite Teil des Lehrgangs fand bei schönstem Herbstwetter in Garmisch-Partenkirchen statt.

Neben den Prüfungen mit Praxis-Lehrprobe und Theorieklausur standen auch verschiedenste Inhalte aus den Bereichen Schwimmen, Rad, Laufen und Kraft/Athletiktraining auf dem Programm. Wir gratulieren allen neuen C-Trainer*innen zur erfolgreichen Teilnahme am Lehrgang. Die Termine für die nächste C-Ausbildung im Jahr 2022 werden im Laufe des Novembers veröffentlicht.

© Text: Philipp Peter; Foto: Philipp Peter  [3.11.2021]

„Wir wollen mit dieser Veranstaltung eine Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis schlagen. Dabei werden Themen aus dem Bereich Training, COVID19, Biomechanik und Nachwuchssport thematisiert. Dafür konnten wir namenhafte Referenten gewinnen.“ So kündigen die Verantwortlichen die Online Fortbildung unter dem Motto „Wissenschaft für Jeden – powered by Technische Universität München“ am 16. Oktober an.

Großes Themenspektrum

Zwischen 9.00 und 14.00 Uhr sprechen über die Online-Plattform Zoom Prof. Dr. Henning Wackerhage, Dr. Bernd Langenstein, Prof. Dr. Karsten Köhler, Roland Knoll und Stephen Bibow und weitere Referenten. Dabei wird es unter anderem um Evidenzbasiertes Training, Biomechanik und Bike Fitting, eine Analyse zu Covid19 und Sport, sowie Nachwuchstraining gehen. Jeder Vortrag ist mit einer Dauer von 30-35 Minuten angesetzt, sodass genügend Zeit bleibt, Fragen an die Experten zu stellen.

Das Praktikum der angehenden Sportwissenschaftlerin Luisa Peintner im Trisport Erding e.V. (wir berichteten) und die fehlenden Fortbildungsangebote für Trainer in der Pandemie-Zeit führten zur Idee gemeinsam mit den Praktikumsbetreuern Sirko Papperitz (Trisport Erding) und Dr. Martin Schönfelder (TUM) eine hochkarätige Fortbildung zu organisieren.

Die Veranstaltung kann mit 6UE zur Verlängerung von Trainerlizenzen anerkannt werden.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden sie hier.

© Text: Christine Waitz; Bild: Veranstalter [4.10.2021]

Ab April 2021 bietet der BTV Interessierten und Trainerinnen und Trainern ein weiteres Online-Fortbildungsangebot. An fünf Terminen referieren Gastsprecherinnen und Gastsprecher zu verschiedensten Themen aus dem Triathlon-Sport. Im ersten Seminar sprechen die NADA Bonn, Physiotherapeut Rainer Wittmann, die Sportwissenschaftler und Trainer Susanne Buckenlei und Jürgen Sessner, sowie Armin Tank.

Das Online-Seminar ist zur Lizenzverlängerung für C-Trainerinnen und C-Trainer anerkannt. Zur Erlangung der Verlängerung müssen mindestens vier der fünf Termine von rund zwei Stunden Dauer wahrgenommen werden.

Der Preis für die Fortbildung beträgt 100,00 €.

Direkt zur Anmeldung.

Die Termine und Themen

TERMIN 1 – NADA Bonn, Anti Doping | Mo, 12.04.2021 | 18.00 Uhr

Katrin Posch, Mitarbeiterin der NADA Bonn, referiert über das Thema Anti-Doping. Der interaktive Vortrag von rund einer Stunde klärt die wichtigsten Punkte zum Thema Doping. Anschließend besteht die Gelegenheit offene Fragen zu klären und die Möglichkeiten zur Doping-Prävention im Nachwuchssport zu diskutieren.


TERMIN 2 – Chrono-Coaching | Mo, 19.04.2021 | 18.30 Uhr

Wie kann Licht meine Leistung verbessern? Armin Tank referiert über das Thema „Chrono Coaching, d.h. den gezielten Einsatz von Licht und den Einfluss von Licht auf Schlafqualität, Trainings- und Wettkampfperformance.


TERMIN 3 – Leistungsdiagnostik | Do, 22.04.2021 | 18.00 Uhr

Die verschiedenen Varianten der Leistungsdiagnostik im Ausdauersport mit ihren Vor- und Nachteilen. Jürgen Sessner gibt unter anderem eine kleine Entscheidungshilfe zur Wahl der richtigen Werkzeuge zur Leistungssteuerung.


TERMIN 4 – Trainingslehre | Do, 29.04.2021 | 18.00 Uhr

Susanne Buckenlei über das Thema Theorie versus Praxis: die Umsetzung der Theorie der Trainingslehre im Coaching Alltag, beim Amateur und Profi


TERMIN 5 – Anatomie und Funktion des Beckens  | Fr, 30.04.2021 | 17.00 Uhr

Physiotherapeut Rainer Wittmann erklärt die Anatomie und Funktion des Beckens, der Beine und Füße und berichtet von den häufigsten Störungen. Ein praxisnaher Vortrag, mit Tipps zur Selbsthilfe.


Zur PDF Ankündigung

Mehr Fortbildungs-Angebote.

Direkt zur Anmeldung.

© Text: Christine Waitz; Bild: BTV [29.03.2021]

Insgesamt zwölf Seminare mit Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten für (angehende) C-Trainerinnen und Trainer hat der Lehrbeauftragte des BTV, Philipp Peter, zusammengestellt. Bereits im vergangenen Jahr wurden einige Kurse online durchgeführt. Das Angebot zum Fernlernen wird in diesem Jahr noch ausgebaut.

Neuausbildung zum C-Trainer Leistungssport

Am 5. August beginnt die 2-teilige Neuausbildung für zukünftige C-Trainerinnen und C-Trainer für den Leistungssport. Die Präsenzveranstaltungen befassen sich insbesondere mit dem Training von kindlichen und jugendlichen Athleten, der Talentsichtung, -förderung und -bindung auf der Basis leistungssportlich orientierter Trainings- und Wettkampfangebote im Triathlon. Themen-Schwerpunkte der Ausbildung sind Planung, Organisation, Durchführung und Steuerung des Grundlagentrainings für junge Anfänger und Fortgeschrittene im triathlonspezifischen Leistungssport. Grundlage hierfür bildet das Nachwuchstrainingskonzept der DTU in seiner aktuellen Fassung.

Trainerlizenzen verlängern

Die Gültigkeitsdauer einer C-Lizenz beginnt mit dem Datum der Ausstellung und endet am 31.12. des vierten Jahres nach dem Prüfungsjahr. Zur Verlängerung sind 15 Unterrichtseinheiten (UE) im Rahmen einer vom BTV/BLSV anerkannten Fortbildungsmaßnahme notwendig.
Die Möglichkeiten dazu sind in diesem Jahr besonders vielfältig. Neben Online-Seminaren zu Themen wie „Optimale Regeneration“ oder „Anti-Doping“ bietet das BTV-Lehrteam Hospitationen im Rahmen von TriDays oder Präsenzveranstaltungen mit praxisnahen Themen unter anderem im Bereich MTB Fahrtechnik für Kinder oder Freiwasserschwimmen.

Das vollständige Programm und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.

© Text: Christine Waitz; [12.01.2021]; Bild: BTV

Lehrwart Philipp Peter und sein Team bilden jedes Jahr über 20 neue C-Trainer für den Bayerischen Triathlon-Verband aus. Die Trainerinnen und Trainer engagieren sich in Vereinen meist ehrenamtlich und fördern dort den Nachwuchs in den Jugendgruppen und im Breitensport. Auch im Frühjahr 2020 sollte dieser Lehrgang zur C-Trainer-Neuausbildung stattfinden. Die neuen und herausfordernden Umstände nutzte Philipp Peter als Chance und bot am ersten Mai-Wochenende ein Ausbildungsmodul als Online-Schulung mit 17 Teilnehmenden an.

Philipp Peter und Dr. Martin Schönfelder

Neu-Konzeption der Inhalte und Kooperation mit der TU München

Die Inhalte wurden in den letzten Wochen mit Hochdruck für diese Art der Präsentation aufbereitet, die insbesondere von den Referenten eine didaktische  Neu-Konzeption verlangte.

In Kleingruppen wurden Themen zu Trainingswissenschaft, Sportbiologie und Leistungsphysiologie bearbeitet. Videochats und digitale Arbeitsräume machten Lernen, Arbeiten und Präsentieren möglich. „Natürlich erfordert eine Triathlon-Trainerausbildung auch eine praxisbezogene Präsenzphase,“ sagt Philipp Peter und führt fort, „wir hoffen, dass wir diesen Teil bald ergänzen können.“

Technisch möglich machte die Umsetzung des Online-Angebots die Kooperation mit der TU München. Philipp Peter konnte das digitale Lehrlabor an der Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaft nutzen und dort Dr. Martin Schönfelder (Lehrstuhl für Sportbiologie) als Referenten und Ausbilder begrüßen. Das Fazit der Verantwortlichen: „Auch wenn es technisch nicht immer ganz einfach ist, 17 Personen an einen „digitalen Tisch“ zu bringen, war die Auftaktveranstaltung ein voller Erfolg.“

Das Konzept für Online-Ausbildungsmodule soll nun im BTV weiter ausgebaut werden. Für viele ehrenamtliche Engagierte und Athleten wären digitale Aus- und Fortbildungen die ideale Möglichkeit für eine orts- und zeitungebundene Teilnahme.

© Text: Christine Waitz; [03.05.2020]; Fotos: Philipp Peter/ Dr. Martin Schönfelder

 

Der Bayerische Triathlon-Verband bietet Interessierten, Sportlerinnen und Sportlern ein vielfältiges Aus- und Fortbildungsangebot, sowie Seminare und Workshops.

Im Bereich der Aus- und Fortbildungen werden Trainer und Kampfrichter für die Arbeit in den Vereinen und Bezirken des Verbandsgebiets fachkundig geschult. Die Seminare und Workshops geben Anregungen für das Training im Verein und bringen Einsteigerinnen und Einsteigern den Triathlonsport näher. Neu in diesem Jahr sind die Angebote im Breitensport, die die Popularität des Triathlonsports weiter voranbringen sollen.

[accordion titles=“Trainer Aus- und Fortbildungen^Kampfrichter Aus- und Fortbildungen^Einsteiger und Fortgeschrittenen Seminare für Frauen-^Breitensport Grundlagen-Workshops“ type=““ type_style=““ sc_id=“sc236641045302″]Der BTV bildet alljährlich bis zu 40 Triathlon C-Trainer aus, die vor allem in Vereinen bayernweit wirken. C-Trainer Ausbildungen werden im Frühjahr und im Herbst 2020 angeboten. Im Fortbildungsangebot sind unterschiedliche Interessen von Trainerinnen und Trainern berücksichtigt und alle Facetten des Triathlonsports abgebildet.
Von Langlauf über mentales Training bis hin zu den Triathlon-Disziplinen und Trainingsplanung reichen die Themen 2020. 

Die Termine finden Sie im Bereich „Ressorts/Ansprechpartner“ unter „Aus- und Fortbildungen“

^Bayernweit sind ca. 160 Kampfrichter pro Saison über 500 Mal im Einsatz. Sie sorgen dafür, dass jeder Wettkampf zu einem positiven Erlebnis wird. Der BTV bildet für Veranstaltungen im Bereich des Landesverbandes aus, DTU und ITU bereiten für Einsätze auf nationaler und internationaler Ebene vor. Die Neuausbildung 2020 erfolgt am Sonntag, 26.04.2020 in Forchheim durch den Regelbeauftragten Nord, Thomas Wende oder am 25. April im Raum Ingolstadt durch den Regelbeauftragten Süd, Stefan Langer.

Zur Lizenzverlängerung, Auffrischung und zum Erfahrungsaustausch stehen Kampfrichtern zahlreiche Fortbildungsangebote in den Bezirken zur Verfügung. Die Termine finden Sie im Bereich „Ressorts/Ansprechpartner“ unter „Kampfrichterwesen“^Von der Anfängerin bis zur IronWoman – in Bayern begeistern sich Frauen für den Triathlon auf jedem Niveau. Über 1000 Frauen nutzen die Chance, mit einem Startpass an regionalen, nationalen und internationalen Bewerben teilzunehmen. 2020 bietet die Frauenbeauftragte des BTV, Sabine Kaspar-Gawens, mehrere Seminare nur für Frauen.

Ein Einsteigerinnen-Seminar bereitet an zweieinhalb Tagen auf die grundlegenden Themen rund um den Triathlon in Theorie und Praxis vor. Erstmalig wird ein Aufbau-Seminar angeboten, das sich an die Sportlerinnen richtet, die in den letzten Jahren das Einsteiger-Seminar besucht haben oder an alle, die schon über etwas Wettkampferfahrung verfügen. In dem Angebot geht es darum, die bisherigen Fähig- und Fertigkeiten zu verbessern.

Die Termine finden Sie im Bereich „Ressorts/Ansprechpartner“ unter „Frauenbeauftragte“
^Mit gezielten Workshops unterstützt der BTV seine 380 Vereine dabei, ihren Mitgliedern Triathlon anbieten zu können. Diese Angebote bilden auch die Trainer weiter.

Neulinge erfahren im erstmalig angebotenen Grundlagen-Workshop alles was den Einstieg erleichtert. Der Start in den Triathlon wird in Theorie und Praxis auf den Punkt gebracht. Das gemeinsame Ziel ist die Teilnahme am Trainings-Triathlon ohne Zeitnahme! Weiter geht es für Interessierte mit dem Aufbau-Workshop, der den Schwerpunkt auf die eigene Trainings-Gestaltung und ideale Event-Vorbereitung legt.

Die Termine finden Sie im Bereich „Ressorts/Ansprechpartner“ unter „Breitensport“
[/accordion]

© Text: Christine Waitz; [28.01.2020] Bild: BTV